Montag, 16. April 2012

Einführung des Urheberschafts-Markups in Deutschland, Indien, Italien und Singapur


Viele von euch stellen gute und interessante Inhalte ins Web und wir arbeiten ständig daran, dass diese Inhalte auf Google gefunden werden können. Wir weisen jetzt in den Suchergebnissen für Deutschland, Indien, Italien und Singapur auf die Urheber hin.
Nutzer können über die Urheberinformationen in der Suche nicht nur gute Inhalte erkennen, sondern auch mehr über den Urheber erfahren, weitere Inhalte desselben Urhebers ansehen und mit ihm Kontakt aufnehmen.

So sehen die Suchergebnisse mit den Urheberinformationen dann aus:




Wie wird das Markup eingerichtet?

Ihr braucht ein Google+ Profil mit einem Porträtfoto, auf dem ihr gut zu erkennen seid. Die weiteren Schritte findet ihr in unserer Hilfe. Es kann einige Zeit dauern, bis das Markup sichtbar wird. Im Verlauf der Zeit könnt ihr in den Webmaster-Tools dann auch Informationen dazu abrufen, wie die Urheberinformationen bisher in den Suchergebnissen angezeigt wurden.

Mit diesen Funktionen soll es für Nutzer noch einfacher werden, gute Inhalte im Web deutlich zu erkennen und schneller zu finden. Weitere Hilfe bei der Einrichtung des Urheberschafts-Markups auf eurer Website erhaltet ihr in unserem Webmaster-Forum.

Das Google Search Quality Team (Veröffentlicht von Uli Lutz, Search Quality)

Kommentare:

Gutscheinjäger hat gesagt…

Sehr schön, ich freue mich!
Habe gerade ein neues Foto hochgeladen, damit man mich auch gut erkennt :)

bergfreund-sebastian hat gesagt…

Gibt es auch die Möglichkeit Firmen als Urheber anzugeben? Rechtliche wäre das ja richtig, oder? Und z.B. individuelle Produktbeschreibungen in Webshops sind ja eigenständige Texte, bei denen nicht immer klar ist wer alles an dem Text mitgewirkt hat.

Alex Pfeffer hat gesagt…

Oh wie schön! Wird es das auch bei YouTube geben, damit man als Komponist, endlich mal an seinen eigenen Tracks verdient, an denen sich zur Zeit andere bereichern?

SEOheads hat gesagt…

@bergfreund-sebastian: Das ist im Prinzip über rel=publisher bzw. eine Google+ Unternehmens Page möglich:
http://support.google.com/webmasters/bin/answer.py?hl=de&answer=1708844

ecombase.de hat gesagt…

immer wieder was neues.. aber die snippets weredn langsam bischen viel..

Matthias hat gesagt…

Schön und gut, aber wie wäre es dann aber auch bei Google die richtigen Urheber der Texte zu listen und nicht die Seiten mit der besseren Verlinkung?

Percussiongruppe Furioso hat gesagt…

und wo finde ich nun eine Anleitung wie das geht?????

Skythe hat gesagt…

Heuchlerisch und wertlos, da an einen Google+ Account gebunden.

Geschäftemacherei.